Google+

Hasenbrot

April 14, 2015 in Rezepte von Mia Paulsen

Das ideale Brot für HasE – Humankompetente autoimmungerechte schilddrüsenfreundliche Ernährung

Portionen: 15 Scheiben
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Zeitaufwand: 150 Minuten
Spülberg: mittel

Hasenbrot

Zutaten:

  • 50g Flohsamenschalen
  • 100g Gari (Maniokgrieß)
  • 
2 TL Backpulver
  • 
2 TL Hefeflocken
  • 
1 TL Xylit
  • 1 TL Salz
  • 
50 ml Essig 5%
  • 150 ml Wasser
  • 4 Eier

Zubereitung:

Den Ofen auf 150°C vorheizen. Eier, Essig und Wasser verquirlen und beiseite stellen. Die trockenen Zutaten nach Geschmack feiner mahlen und in einer zweiten Schüssel sehr gut vermischen. Jetzt die trockenen Zutaten in das Eiergemisch einrieseln lassen und mit dem Knethaken gut verrühren, zehn Minuten quellen lassen und erneut mit dem Knethaken kneten. Anschließend einen Brotlaib formen, die Oberfläche mit einem scharfen Messer einschneiden und auf dem Gitterrost 2 ½ Stunden bei 150°C backen.

Tipp: Mit der Säure kann je nach Geschmack experimentiert werden. Wird das Brot nach Rezept zubereitet, schmeckt es wie ein kräftiges Roggensauer.
Variation: Das Rezept kann auch für vier Brötchen verwendet werden, die Backzeit verkürzt sich auf 1 ½ Stunden.
Anmerkung: Dieses Brot ist für eine kohlenhydratreduzierte Ernährung geeignet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: